Futterneid und Schlechtwetter

Weißstoerch im Horst, Jungstoerche, Tettnang 12.6.2018

Noch ein verspätetert Nachtrag zu den Jungstörchen im Sommer 2018.

Als ich mal wieder auf dem Dachboden der Scheune die Störche in ihrem Horst boebachtet, hatte ich Glück. Die Storchenmutter landete und würgte Futter für ihre Jungen hoch. Auf den Foto kann man sogar erkennen, dass es eine Maus war, aus der unter anderem das „Mittagessen“ bestand. Nässe und und Kälte können den jungen Störchen schon nicht mehr so viel anhaben, da sie ihr Federkleid bereits voll ausgebildet haben. Allerdings sind sie trotzdem „pudelnass“. Ich finde sie sehen so echt niedlich aus. Tapfer, wie sie da so das Wetter über sich ergehen lassen…..

Comments

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may also like